Notice: Undefined index: post_type in /www/wp-content/themes/bct/functions.php on line 537 Anwenderbericht Gemeinde Best - BCT Notice: get_post_language was called incorrectly in /www/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286: the call to $polylang->model->get_post_language() has been deprecated in Polylang 1.8, use PLL()->model->post->get_language() instead. Error handler in /www/wp-content/plugins/polylang/include/model.php on line 623 Notice: get_post_language was called incorrectly in /www/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286: the call to $polylang->model->get_post_language() has been deprecated in Polylang 1.8, use PLL()->model->post->get_language() instead. Error handler in /www/wp-content/plugins/polylang/include/model.php on line 623
Partnerportal
"Den klassischen Archivmitarbeiter, der mit konventionellen Informationsträgern arbeitet, gibt es bei uns nicht mehr.“
DOWNLOAD CASE

Anwenderbericht Gemeinde Best

Dots

Die niederländische Gemeinde Best hat ein ambitioniertes Projekt in Angriff genommen, um ihre Dienstleistungen mithilfe digitaler Bürgerservices grundlegend zu verbessern und auf diesem Weg eine zugleich schnelle, transparente und effiziente Kommunikation & Interaktion zwischen den Bürgern & der Gemeinde zu ermöglichen.

GRUND

Das Hauptanliegen der Gemeine Best war, ihren Bürgern einen besseren Service zu bieten und  so die Kommunikationen zwischen den Bürgern und ihrer Gemeinde zu verbessern. Zur Optimierung der Dienstleistungen erschien eine neue Informationsstruktur unumgänglich, um Arbeitsweisen zu erleichtern und Informationen zugänglicher zu machen.

ANSATZ

Die Gemeinde Best entschied sich für die digitalen Bürgerservices von BCT. So können nicht nur alle verschiedenen Arten von Anträgen untergebracht werden, sondern viele Vorgänge, beispielsweise das Versenden von Status-Updates oder der Eintrag von Daten in ein Antragsformular, automatisch erfolgen.

ERGEBNIS

Nach der Implementierung der digitalen Bürgerservices gelang es der Gemeinde Best in Zusammenarbeit mit BCT, innerhalb von acht Monaten zehn verschiedene Vorgangstypen zu modellieren und in der Praxis einzusetzen.

DOWNLOAD CASE