Partnerportal

“Frische Power für erfolgreiche Partnerschaften”

Frische Power für das Partnermanagement bei BCT Deutschland


Dots

Wir rüsten auf für erfolgreiche Partnerschaften: Mit Khaled Daftari haben wir das neue Jahr mit einem Personalzuwachs gestartet! Der 41-jährige verstärkt ab sofort unser Team und stößt zur schlagkräftigen Partnermanagement-Truppe, der auch noch Sander Peters, Marc Charlier und Dolf van den Boorn angehören. Bevor er sich auf das Knüpfen neuer Kontakte für den Bereich Input Management gestürzt hat, stand unser Neuzugang aber noch Rede und Antwort.

Khaled Daftari (BCT)Khaled, herzlich Willkommen bei BCT! Magst du dich mal kurz persönlich vorstellen?

Sehr gerne! Meine Name ist Khaled Daftari, ich bin 41 Jahre alt und seit Juni 2018 verheiratet. Ich komme gebürtig aus Afghanistan und bin im Alter von vier Jahren nach Deutschland gekommen. Aufgewachsen bin ich in der Nähe von Köln, jetzt lebe ich in Mönchengladbach. Ich bin großer Fußball-Fan – ich habe eine Dauerkarte beim besten Fußballclub der Welt, dem 1.FC Köln – und trainiere als Co-Trainer in der 4. Liga (Regionalliga) den Verein SV Straelen. Außerdem mag ich Musicals, Kinobesuche und Reisen.

Das klingt sehr ausgewogen. Bist du das privat auch? Wie siehst du dich selbst und was glaubst du, sind deine wertvollsten Eigenschaften?

Das kann man durchaus sagen. Ich halte mich für einen kommunikativen und offenen Menschen, aber auch für eine loyalen Teamplayer. Davon kann BCT auf jeden Fall profitieren. Außerdem könnte sich meine Branchenerfahrung durchaus als wertvoll erweisen. Nach dem Studium habe ich im Vertrieb einer IT-Unternehmensberatung gearbeitet und war für Großprojekte und Großkunden zuständig. Wir haben Unternehmensanalysen im Hard- und Softwarebereich (Kosten im Druckbereich, Dokumentenprozesse, Workflows) gemacht und entsprechende Lösungen vermarktet. Und während meiner Studienzeit habe ich als Werksstudent bei SAP und Sage gearbeitet.

Meine Branchenerfahrung könnte sich für BCT durchaus als wertvoll erweisen.

Khaled Daftari

Warum hast du dich denn eigentlich für BCT entschieden? Was findest du bisher besonders interessant und spannend?

Das sind mehrere Gründe. Was mir schon ganz am Anfang – also bereits in den ersten Gesprächen – sehr gut gefallen hat, ist der offene und vertrauensvolle Umgang. Das macht es einem Neuling wie mir leicht in das Unternehmen hineinzukommen. Auch die flachen Hierarchien tragen dazu bei. Jeder nimmt sich stets die Zeit, mit dem anderen zu sprechen, egal welche Funktion er oder sie hat. Ich mag diese Philosophie! Hinzu kommt die internationale Orientierung und das Umfeld von BCT, das ich als sehr interessant und zukunftsweisend erachte. Nicht zuletzt hat mich der Perspektivwechsel hin zum indirekten Vertrieb gereizt: ich hatte in meiner vorherigen Karriere fast immer nur direkten Endkundenkontakt. BCT ist aber sehr stark partnerorientiert, das wird eine spannende neue Erfahrung.

Du bist jetzt etwas mehr als drei Wochen dabei. Wie fühlst du dich bisher aufgenommen und eingebunden?

Khaled Daftari - BCT

Ich bin ja ein offener und kommunikativer Mensch, daher finde ich mich generell schnell zurecht. Ich muss aber ganz klar sagen: ich fühle mich bei BCT hervorragend aufgenommen und bin direkt mit eingebunden gewesen. Man hat mich als „Neuzugang“ direkt am Anfang mit zur Bau-Messe nach München genommen und auch schon dem Partner vorgestellt. Dieses Vertrauen, das BCT in seine Mitarbeiter setzt, ist sicherlich einzigartig. Man merkt schnell, dass es sich um eine erfrischend andere Unternehmenskultur handelt. Das Persönliche und Menschliche steht bei BCT sehr stark im Vordergrund, das wertschätze ich sehr. Das merkt man auch bei den Kollegen, mit denen ich mich schon jetzt super verstehe und die mich ganz toll aufgenommen haben.

Ich fühle mich bei BCT hervorragend aufgenommen und bin direkt mit eingebunden gewesen.

Khaled Daftari

Zeit für einen Blick in die Zukunft! Was erhoffst du dir denn von deiner Tätigkeit und was willst du mit BCT erreichen?

Für mich ist eine langfristige, erfolgreiche Tätigkeit sehr wichtig. Das geht offensichtlich absolut konform zu dem wie BCT denkt. Nicht ohne Grund gibt es hier Kollegen, die schon ewig im Unternehmen arbeiten.

Was meine Rolle als Partnermanager betrifft: ich möchte entscheidend dazu beitragen, mit BCT in Deutschland noch bekannter zu werden und die wirklich interessanten Produkte noch besser in den Markt bringen. Wie schon erwähnt, habe ich Erfahrung in den Branchen, in denen BCT unterwegs ist. Konkreter gesagt: ich komme aus dem Hardwarebereich und kenne die gängigen Hersteller und deren Fachhändler sehr genau. Aufgrund dieser Erfahrung weiß ich, dass Lösungen und Technologien wie die von BCT gerade genau im Markt gesucht werden. Ich bin mir sicher, dass ich aufgrund dessen wertvolle Unterstützung liefern kann, um die Zukunft von BCT erfolgreich mit zu gestalten.

Das wünschen wir dir auf jeden Fall auch! In dem Sinne: Viel Erfolg für die Zukunft und ganz lieben Dank für das Interview!

 

Interesse an einer
Partnerschaft mit BCT?

MEHR ERFAHREN
back to top